Fahrzeugbergung (T1) 22.07.2020

Am 22.07.2020 wurde die FF Bad Erlach mittels stiller Alarmierung um 16:22 zu einer Fahrzeugbergung alarmiert.

Nach Ankunft der Feuerwehr am Einsatzort und durchgeführter Lageerkundung durch den Gruppenkommandanten stellte sich heraus, dass ein PKW-Lenker aufgrund bisher unbekannten Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug auf der regennassen Fahrbahn verloren hatte und dieser nach einer Kollision mit einer Leitplanke quer stehend auf der Straße zum Stillstand gekommen ist.

Aufgrund der Kollision war das Fahrzeug nicht mehr fahrtüchtig und wurde daher mittels unserer Abschleppachse von der Straße entfernt und gesichert abgestellt. Danach wurden noch die ausgeflossenen Betriebsmittel gebunden und die Straße gesäubert.

Nach ca. eineinhalb Stunden konnte die FF Bad Erlach wieder ins Gerätehaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.