Erfolgreich abgeschlossene Ausbildungsprüfung Löscheinsatz

Am 17.10. absolvierten einige Kameraden nach monatelanger Vorbereitung die Ausbildungsprüfung Löscheinsatz unter Einhaltung der Covid-19 Regeln.

Ziel und Zweck der Ausbildungsprüfung ist die Vertiefung und Erhaltung der Kenntnisse der Ausbildungsrichtlinie “Die Löschgruppe” und soll dadurch zu einer geordneten und zielführenden Zusammenarbeit bei Löscheinsätzen beitragen.

Bei dieser Ausbildungsprüfung wird nicht Wert auf besonders schnelles Arbeiten gelegt, es geht vielmehr darum, daß die Gruppe eine gute und exakte Leistung mit dem eigenen Fahrzeug und Geräten erbringt, wie diese im täglichen Einsatz gefordert wird. Die gründliche Ausbildung jedes einzelnen Teilnehmers ist deshalb die wichtigste Voraussetzung für eine sinnvolle Beteiligung an der Ausbildungsprüfung. In der vorbereitenden Ausbildung liegt der Hauptwert dieser Prüfung.

Die Ausbildungsprüfung wird in Gruppenstärke (9 Teilnehmer) abgelegt. Die Prüfung ist in den Stufen Bronze, Silber und Gold gegliedert. Zur Ausbildungsprüfung der Stufe Silber und Gold kann die Gruppe nach jeweils 2 Jahren antreten.

In der Stufe Bronze haben alle Teilnehmer eine fixe Position.

In der Stufe Gold werden die Positionen wie folgt gezogen:

  • Die Funktion des Gruppenkommandanten und Maschinisten werden vor der Prüfung aus jeweils zwei nominierten Gruppenmitgliedern gelost
  • Die Mitglieder des Atemschutztrupp werden aus vier ausgebildeten Atemschutzgeräteträger gelost. Die Funktionen Angriffstruppführer, Angriffstruppmann und Wassertruppführer werden aus den Eingeteilten des Atemschutztrupp bei der Prüfung gelost.
  • Die Funktion Melder, Wassertruppmann, Schlauchtruppführer und Schlauchtruppmann werden ebenfalls (jedoch gesondert) aus den verbleibenden Mitgliedern gelost.

Die Stufe Bronze haben folgende Kameraden/-innen erfolgreich abgeschlossen:
Anja Nemec, Benjamin Woltron, Florian Rathner, Gerhard Saufnauer, Marcel Belcl, Martin Gradwohl, Martin Schmit, Michael Loibenböck und Patrick Belcl

Die Stufe Gold haben folgende Kameraden/-innen erfolgreich abgeschlossen:
Franz Glanz jun., Manuel Tschauner und Stephanie Tschauner