TUS-Alarm (B1) 03.07.2020

Nicht einmal 7 Stunden nach unserem Einrücken von den Unwettereinsätzen im Ortsgebiet erfolgte um 04:15 Uhr, die nächste Alarmierung, dieses Mal zu einer Automatischen Brandmelderauslösung in einem Gewerbebetrieb in Bad Erlach.Nur wenige Minuten nach der Alarmierung rückten Rüst und Tank Bad Erlach vollbesetzt zur Einsatzadresse aus. Vor Ort, bei der Lageerkundung, wurde vom Einsatzleiter ein Täuschungsalarm auf Grund eines Wassereintrittes durch die Decke in betreffendem Brandmelder festgestellt.Nach persönlicher Rücksprache mit dem Brandschutzbeauftragten und Haustechniker wurde die Brandmeldeanlage wieder rückgestellt und die Einsatzstelle an die Mitarbeiter übergeben. Somit konnten die ausgerückten Kräfte nach ca. einer halben Stunde wieder ins Gerätehaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.